Home / Allgemein / Blaue Desorientierung!

Blaue Desorientierung!

17.01.2012 | Keine Kommentare

Die Diskussion um die Bewilligung eines Bordells in Hohenems treibt seltsame Blüten. Ursprünglich haben sich die Stadträte Dold und Obwegeser von der FPÖ-Hohenems im Gleichschritt mit dem Obmann des örtlichen Seniorenrings für ein Bordell ausgesprochen. In der Folge wurden sie von der Ortspartei zurückgepfiffen, welche sich gegen ein solches Projekt aussprach.

Nun hat sich die allgemeine Stimmung gedreht und Obwegeser sieht seine Felle davonschwimmen. Dann geht er einfach her und fordert eine Volksabstimmung, nur weil er zu schwach ist, seine Position in der FPÖ- Hohenems durchzusetzen. Nun soll es also das Volk richten, was er selbst nicht in der Lage ist.

Hier wird die Demokratie mit Füssen getreten, denn die Bürger und Bürgerinnen sind nicht verantwortlich für die Meinungsverschiedenheiten innerhalb der FPÖ-Hohenems. Dafür ist das Instrument einer Volksabstimmung viel zu kostbar.

Ich bin absolut ein Befürworter der direkten Demokratie und unterstütze jegliche Initiative für eine Stärkung der Bürger- und Bürgerinnenrechte. Aber den Egoismus des schwächelnden Stadtparteiobmanns Obwegeser kann ich keinesfalls unterstützen.

Euer Bernhard

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.