Home / Allgemein / Wo ist die Abrechnung!

Wo ist die Abrechnung!

18.02.2015 | Keine Kommentare

Die Vorarlberger Volksbank beauftragte den Dornbirn Rechtsanwalt Mag. Johannes Luger 2012 mit der Veräußerung einer Liegenschaft samt Haus in Dornbirn. In der Folge wurde mit dem Käufer ein Kaufpreis von €194.280.— vereinbart. Weiters übernimmt dieser ein Darlehen der Republik Österreich von €13.720.—, die Grunderwerbsteuer von €7.280.— und die Eintragungsgebühr von €2.288.—.

Laut Verkäufer wurde weiters vereinbart, dass der Käufer die Abwicklungskosten - also Rechtskosten und Gebühren - trägt. Stattdessen wurde der Verkäufer belastet.

In der Folge hat sich der Verkäufer an Mag. Luger gewandt mit der Bitte um Vorlage der Gesamtabrechnung. Hier sind ja erhebliche Gelder geflossen Er wurde vom „netten“ Rechtsanwalt harsch abgewiesen mit der Begründung, er hätte die Abrechnung längst an ihn übermittelt. Da sich die Postadresse in unserer Beratungsstelle befindet können wir bestätigen, dass ein derartiges Schriftstück nie eingetroffen ist. Eine Intervention meinerseits blieb ebenfalls unbeantwortet. Ist es nur Faulheit oder Trägheit? Oder stecken andere Gründe dahinter?

Daher fordere ich nun Mag. Luger öffentlich auf, hier endlich tätig zu werden da der Verkäufer ein Anrecht auf eine ordnungsgemässe Abrechnung besitzt um die Geldflüsse nachvollziehen zu können.

Euer Bernhard

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.